Bad/Einbauschrank

Eine Lösung findet sich immer.

Bild links:

  • Das Bademöbel eingebaut zwischen die Tragkonstruktion.
  • Ein kleiner Einbauschrank in der Wand.
  • Der Lichtschacht bringt das nötige Licht in den Raum.


Bild rechts:

  • Durch den Einbau eines 30 cm tiefen, offenen Tablarschrank, konnte die Duschtassengrösse von 100 x 100 cm gewählt werden.
 
     
  remrisch referenzen bad

 

 

     
 

Allgemeine Schreinerarbeiten

Darf es ein Einbauschrank nach Mass, oder eine Garderobe sein? Als Raumspar-Idee, hier eine viertel gewundene Treppe mit weissen Wangen und lackierten Buchentritten, kombiniert mit offenen Schränken in einer Ankleide.


 
     
  remrisch referenzen treppe kasten

 

 

     
 

Nasszellen-Umbauten

Komplett Umbauten oder auch eine Raumvergrösserung, was bietet sich für eine Möglichkeit?

Keramische Plattenbeläge oder Feinsteinzeugplatten bis zu einer Grösse von 30 x 60 cm werden verarbeitet.

Oder exklusiv, etwas in Glasmosaik?
Ist eine Bodenheizung erwünscht?


 
     
  remrisch referenzen baeder

 

 

     
 

Zimmerei/Dachaufbau

Variante:

  • Die Vordachschalung ist mit einem Dachflies (gelb) abgedeckt.
  • Hartplatten aus Holzfasern sind als Unterdach gewählt worden. Sämtliche Dachdurchdringungen werden abgedichtet.
  • Die Stirn- und Traufbretter bilden den Dachrand-Abschluss.
  • In der Dachneigung sorgen die Konterlatten für die nötige Belüftung.
  • Nach den montierten Ziegellatten (Dachlatten), ist der weitere Aufbau bereit für den Spengler.
  • Mit dem grossen Betonziegel (Harzer Big 7) wurde die Dachhaut gebildet.
 
     
  remrisch referenzen dach bilten
     
 

Zimmerei/Holzbau

Dieser Dachstuhl wurde nachträglich auf einem sanierungsbedürftigen Flachdach aufgebaut. Gut sichtbar ist die typische Dachform des Walmdaches. Da die Dachkonstruktion zu diesem Zeitpunkt nicht ausgedämmt wurde, konnte sägerohes Massivholz verwendet werden.

 
     
  remrisch referenzen dach
     
 

Lukarneneinbau

Mehr Platz zur Verfügung durch einen Lukarneneinbau, wie hier in Rüeterswil.

Ausser der Spenglerarbeit, die hier in Kupfer ausgeführt wurde, konnte alles aus einer Hand geboten werden.

  • Die Planung mit Baueingabe
  • Der Rohbau mit den Statikänderungen
  • Der Innenausbau mit Anpassungen
  • Holz-Metallfenstereinbau
  • VSG Glasgeländer als Absturzsicherung
  • Für die Kaminverlängerung wurden die zusätzlichen Kaminsteine aufgemauert.
 
     
  remrisch referenzen dach fenster